logo_reiz

 

Der Verein „Reiz – Selbstbestimmt Leben“ vertritt die Philosophie der Internationalen Selbstbestimmt Leben Bewegung. Diese Philosophie besagt, dass ein Mensch mit Behinderung als Experte in eigener Sache für seine Angelegenheiten verantwortlich ist und diese selbst in die Hand nehmen kann.

Die Grundidee dazu stammt aus Amerika und nennt sich „Independent Living Bewegung“. Diese Bewegung hat sich aus einer Bürgerrechtsbewegung in den 60er Jahren entwickelt.

Konkrete Leistungen des Vereins: 

  • Peer Beratung, Peer Counseling: Betroffene beraten Betroffene
  • Persönliche Assistenz: www.reiz.at/persoenliche-assistenz.html
  • VISS – Vorarlberger Initiative Selbstbestimmter Sexualität: www.viss.at
  • Öffentlichkeitsarbeit – Aussendungen (Newsletter); Veranstaltungen (Reizpunkte mit Hock, Thema, Kino)
  • Politische Arbeit: Einwirkung auf die Gesetzgebung, auf Landes- und Bundesebene, zur Verwirklichung des Selbstbestimmten Lebens für Menschen mit Behinderung
  • Aufbau Netzwerk/Zusammenarbeit mit anderen Organisationen: Nur gemeinsam erreichen wir die Ziele.

Zielgruppe: 

Menschen mit körperlichen Behinderungen und/oder Lernschwierigkeiten, welche in Institutionen (Heimen), in der Familie oder alleine leben.

Durch persönliche Beratung und Assistenz wollen wir ihnen Möglichkeiten bieten, ein selbstbestimmtes und autonomes Leben zu führen. Die Zielgruppe des hier vorgestellten Projektes sind demnach alle Menschen mit Behinderungen, die persönliche Beratung und Assistenz in Anspruch nehmen und ein selbständiges Leben in selbstgewählter Umgebung führen wollen. Teilnahme von Menschen mit Behinderung in der Gesellschaft soll bzw. muss stattfinden.

Der Verein Reiz unterstützt Mensch Zuerst – People First Vorarlberg, indem er sich als Trägerverein und Arbeitgeber zur Verfügung stellt und dem Projekt damit einen rechtlichen Rahmen bietet. Mensch Zuerst – People First Vorarlberg arbeitet als autonome Gruppe für Menschen mit Lernschwierigkeiten. www.mensch-zuerst.at

Der Vereinsvorstand: 

Mitglieder des Vorstandes oder ordentliche Mitglieder des Vereins können nur Betroffene – Menschen mit Behinderung –  werden. Unterstützende bzw. fördernde Mitglieder können auch Menschen ohne Behinderungen sein.
Obmann: Andreas Guth (Finanzen, Vereinsangelegenheiten, Verträge, Öffentlichkeitsarbeit, Layout)
Obmann Stellvertreter: Marco Walch und Dr. Eberhard Zumtobel (Vereinsangelegenheiten, Verträge)
SchriftführerIn: Julia Fischbach (Protokolle, Schriftverkehr)
Kassier: Markus Ender (Finanzen und EDV)
Beiräte: Reinhard Zischg (Peer Counseling) und Wolfgang Bohle

MitarbeiterInnen: 

Barbara Ghesla, Empfang und Korrespondenz
Süleyman Kurt, Ablagestruktur und Homepage
Heinz Grabher, Persönliche Assistenz und Öffentlichkeitsarbeit
Sabrina Nitz, Koordination Reiz – Persönliche Assistenz
Elisabeth Ha, Koordination Reiz – Persönliche Assistenz
Juliane Amann, Verwaltung Reiz – Persönliche Assistenz

Kontakt:

Reiz – Selbstbestimmt Leben
Eisengasse 6
6850 Dornbirn
Öffnungszeiten: Vormittags: Mo, Di, Mi und Fr 9-12 Uhr
Nachmittags: Mi und Do 14-17 Uhr
Tel: 05572 90001
info@reiz.at
www.reiz.at