+43 664 / 43 49 654

Tinnitus-Betroffene, Menschen mit Hörsturz, Hyperakusis, Morbus Meniere

 

Verlust der Stille: Tinnitus

Psst! Sei doch mal ruhig!

Rund 10 % der erwachsenen Bevölkerung haben selbst dann, wenn sie allein an einem stillen Platz sind, keinen ruhigen Moment. Dauerhaftes Pfeifen, Sausen oder Brummen im Ohr ist ihr ständiger Begleiter. Viele der Betroffenen haben gelernt damit zu leben. Für eine wachsende Anzahl jedoch wird das subjektive Ohrgeräusch, der Tinnitus, zu einem quälenden Problem, das Konzentration, Schlaf und Wohlbefinden erheblich einschränkt.

In Österreich sind zw. 800.000 und 1 Million Menschen betroffen – nicht nur ältere Menschen, sondern zunehmend auch immer jüngere! Etwa 200.000 Menschen leiden unter ihrem ständigen Tinnitus.

Wir wollen Sie menschlich betreuen, Ihnen Hoffnung schenken und Mut machen!

Die vom Landeszentrum für Hörgeschädigte Dornbirn installierte Selbsthilfegruppe hat es sich deshalb zum Ziel gemacht, Tinnitus-Betroffene zu unterstützen und ihnen Möglichkeiten der Erleichterung sowie des Umgangs mit dem Tinnitus näher zu bringen.

Treffen:
jeden 1. Dienstag im Monat von 19:00 Uhr bis 21:30 Uhr

LZH/Speisesaal
Feldgasse 24
6850 Dornbirn

Dienstag, 6. April 2021
Dienstag, 4. Mai 2021
Dienstag, 1. Juni 2021
Juli und August Sommerpause
Dienstag, 7. September 2021
Dienstag, 5. Oktober 2021
Dienstag, 2. November 2021
Dienstag, 7. Dezember 2021

Kontakt:

Vlbg. Landeszentrum für Hörgeschädigte

Dr. Josef Kramer

Tel +43 660-5157012

josefkramer.gmbh@vol.at

www.lzh.at

www.oetl.at

www.tinnitus.at

Schriftgröße
Contrast